Druckrohrleitung KW-Kaunertal

Ausführung

Die neu errichtete Druckrohrleitung wurde nach einer Druckprobe von uns auf der Innenseite gemäß dem Normheitsgrad SA 3 gestrahlt und im Anschluss mit einer 2K Epoxidharzbeschichtung á ca. 450µm beschichtet. Auf Grund der Größe des Auftrages wurde die Ausführung in mehrere Abschnitte unterteilt.

Auftraggeber

TIWAG – Tiroler Wasserkraft AG

Fläche

ca. 24.500m²

Beschreibung

ø 4,30m ca. 1.700 lfm.

Grundierung

Prüfarbeiten der Beschichtung

Ultraschallmessung

Fertiggestellte Beschichtung

Druckrohrleitung KW-Reisseck

Ausführung

Die bestehende Druckrohrleitung wurde SA 2 1/2 gestrahlt, beschichtet mit 60 µm Zink als Grundbeschichtung und 2 x 300 µm Epoxidbeschichtung. Die äußerst knapp bemessene Ausführungszeit von 2,5 Monaten, wurde von uns termingerecht eingehalten.

Auftraggeber

Verbund Hydro Power AG

Fläche

ca. 13.000 m²

Beschreibung

Hattelbergstollen
ø 4,70 m, ca. 800 lfm

Grundierung

Druckrohrleitungen Referenz KW Reisseck Grundierung

Ultraschallmessung

druckrohrleitung_beleuchtet_web

Druckrohrleitung KW-Lünersee

Ausführung

Sandstrahlen nach Normreinheitsgrad SA 3, Grundbeschichtung 60µm Zinkstaub, Deckbeschichtung 2 x 300µm lösemittelfreies Epoxidharz.
Die Schwierigkeit bei dieser Baustelle bestand aus dem hochalpinen Gelände und dem 3km langen Zugangsstollen bis zur Arbeitsstelle.

Auftraggeber

Vorarlberger Illwerke

Fläche

ca. 4.000 m²

Beschreibung

Oberwasserführung, Grundablass, Stollenpanzerung

Luft-Transport

Druckrohrleitung Referenz KW-Lünersee Lufttransport

Baustelleneinrichtung

Druckrohrleitung Referenz KW-Lünersee Baustelleneinrichtung

Druckrohrleitung Vianden, Luxembourg

Ausführung

Die neue Druckrohrleitung 4 (Maschine 11) wurde SA 3 gestrahlt und 600 µm lösemittelfreie EP-Beschichtung im Heißspritzverfahren aufgetragen.

Auftraggeber

Société Électrique de l’Our S.A.

Fläche

ca. 8.000 m²

Beschreibung

ø 4,50 m
ca. 550 lfm

Ausgangszustand

Druckrohrleitungen Referenzen Pumpspeicherkraftwerk Vianden

Fertiggestellte Druckrohrleitung

Druckrohrleitung Referenzen Pumpspeicherwerk Vianden

Druckrohrleitung Biasca, Schweiz

Ausführung

Entfernen der Altbeschichtung inkl. Spritzverzinkung. Sandstrahlen nach Normreinheitsgrad SA 2 1/2. Aufbringen einer lösemittelhältigen Polyurethan-Deckbeschichtung mit einer Schcihtdicke von 800µm.

Auftraggeber

Officine Idroelettiche di Blenio SA

Fläche

ca. 12.600 m²

Beschreibung

ø 2,80 – 3,10 m
ca. 1.200 lfm

Fertiggestellte Grundbeschichtung

OFIBLE Druckrohrleitung Biasca

Fertiggestellte Deckbeschichtung

OFIBLE Druckrohrleitung Biasca

Druckrohrleitung Vianden, Luxembourg

Ausführung

Die asbestbelastete Altbeschichtung wurde durch Hochdruckwasserstrahlung entfernt. Anschließend auf den Normreinheitsgrad SA 3 gestrahlt und 600µm lösemittelfreier Epoxidharzbeschichtung im Heißspritzverfahren aufgetragen. Dabei war die Einhaltung der Asbestauflagen sowie Ausführung des Korrosionsschutzes im vorgegebenen engen Zeitraum das entscheidende Kriterium.

Auftraggeber

Société Électrique de l’Our S.A.

Fläche

ca. 22.000 m²

Beschreibung

ø 4,50 m
ca. 1.300 lfm

Baustelleneinrichtung im Bereich des Einlaufs

Druckrohrleitungen Referenzen Pumpspeicherwerk Vianden Einlauf

Beschichtungsarbeiten

Druckrohrleitungen Referenz Pumpspeicherkraft Vianden Innenarbeiten

Druckrohrleitung Siphon du Gorner, Schweiz

Ausführung

Sanierung von PAK belasteter Altbeschichtung durch HDW-Strahlung und Neuaufbau mit lösemittelfreier EP-Beschichtung, 600 µm.

Die Logistik im hochalpinen Gelände und dem autofreien Zermatt wurde in den Wintermonaten November bis März zur großen Herausforderung und optimal gelöst.

Auftraggeber

Hydro Exploitation, Zermatt

Fläche

ca. 8.500 m²

Beschreibung

ø 2,10 m
ca. 1.300 lfm

Beschichtungsapplikation

Druckrohrleitungen Referenz Siphon du Gorner Spezialausführung

Entschichtung durch HDW Rover

Druckrohrleitungen Referenzen Siphon du Gorner HDW Strahlung

Druckrohrleitungen KW Häusern, Deutschland

Ausführung

Außen- und Innenbearbeitung von asbestbelasteter Altbeschichtung durch Entschichtung HDW und Sandstrahlung, Nachstrahlung SA 3, Neuaufbau mit lösemittelfreier EP-Beschichtung 600 µm, bei gleichzeitiger Ausführung mehrerer Teilabschnitte.

Auftraggeber

Schluchseewerk

Fläche

ca. 13.000 m²

Beschreibung

ø 2,50 – 5,00 m
ca. 400 lfm

Außenansicht

Druckrohrleitungen Referenz KW Häusern Außenansicht

Innenansicht

Druckrohrleitungen Referenz KW Häusern Innenansicht

Druckrohrleitung Naturns, Südtirol

Ausführung

Durch Ausführung in den Wintermonaten wurde zur Sicherstellung der Verarbeitungstemperaturen die gesamte freiliegende Rohrleitung mit Außenisolierung versehen. Zur Termineinhaltung wurde an 2 Abschnitten gleichzeitig Sandstrahlung SA 3 und lösungsmittelfreie 600 µm EP-Beschichtung durchgeführt.

Auftraggeber

Acienda Energetica, Etschwerke

Fläche

ca. 14.500 m²

Beschreibung

Innenbearbeitung der Rohrleitung mit mehrmals wechselnder Neigung

Innenbeschichtung

Druckrohrleitungen Referenz Naturns Innenbeschichtung

Außenisolierung

Druckrohrleitungen Referenz Naturns Außenisolierung