Baustelle abgeschlossen – Sanierung Wehrfeld Kraftwerk Perach

Sanierung Wehrfeld im Auftrag der Verbund Innkraftwerke GmbH

 

Wir haben im Auftrag der Firma Verbund Innkraftwerke GmbH das Wehrfeld 4 des Kraftwerks Perach saniert und nunmehr die Baustelle erfolgreich abgeschlossen.

Die Anforderung umfasste die unter- sowie oberwasserseitige Aufbringen einer Beschichtung im Bereich Stahlwasserbau.

Wir möchten uns an dieser Stelle für das langjährige Vertrauensverhältnis zur Verbund Innkraftwerke GmbH bedanken und freuen uns sehr über das positive Feedback unseres Kunden.

Die Instandsetzung mit einer möglichst kurzer Abstellphase war bei diesem Projekt eine konkrete Vorgabe. Koschutz ist aufgrund seiner Erfahrung und Leistungsstärke dafür der ideale Partner.

Da dies zu einem der Leistungsschwerpunkte unseres Unternehmens zählt, vertrauen immer mehr Unternehmen im In- und Ausland auf unser Know-how.

Sollten Sie technische und/oder preisliche Auskünfte über Korrosionsschutz im Bereich Stahlwasserbau benötigen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie Ihren richtigen Ansprechpartner   (Link zu:  https://www.koschutz.at/kontakt/team/ )

KorrosionsschutzKorrosionsschutzKorrosionsschutzKorrosionsschutz

VOK Fachtagung

Anfang Oktober findet jährlich die VOK Fachtagung in Wien statt.
Unsere Techniker nahmen die Chance zur Weiterbildung und zum Erfahrungsaustausch gerne an.
Herr Aspöck, unser Geschäftsführer, hielt einen Vortrag über die Entwicklung der Branche sowie der Personalfindungsproblematik. Sein Vortrag wurde mit großem Interesse verfolgt, und bekam gutes Feedback der rund 130 Teilnehmer.

Baustelle abgeschlossen – Airbus Hamburg

Im Auftrag der MCE GmbH

Bauvorhaben Airbus Hamburg fertiggestellt.

Wir haben im Auftrag der Firma MCE GmbH, Linz. 3 Taktgestelle für Airbus Hamburg beschichtet.

Die Anforderung war eine Beschichtung mit  Brandschutzwiderstandsklasse R 30 samt Deckbeschichtung vor Ort auf zu tragen. Die Koordination mit den verschiedenen anderen Gewerken, wurde von unseren Mitarbeitern hervorragend gemeistert.  Ein Taktgestell ist kurz gesagt, ein bewegliches Arbeitsgerüst, dass exakt auf die zu bearbeitenden Bauteile angepasst wird. In diesem Fall der A 320.

Wir genießen das Vertrauen der Firma MCE GmbH und der Firma Airbus schon über viele Jahre und freuen uns, dass wir den Auftrag für weitere 3 Taktgestelle im Herbst 2019 erhalten haben.

Da dies zu Leistungsschwerpunkten unseres Unternehmens zählt, vertrauen immer mehr Unternehmen im In- und Ausland auf unser Know-how.

Sollten Sie technische und/oder preisliche Auskünfte über Brandschutzbeschichtungen benötigen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Sanierung der Druckrohrleitung Großarl

Im Auftrag der Energie AG auf in den schönen Pongau

Der Korrosionsschutz auf den Außenflächen einer solchen Druckrohrleitung ist ständigen Belastungen durch Schwitzwasser und Umwelteinflüsse ausgesetzt (Moose, Bewitterung, UV-Strahlung). Er muss daher in regelmäßigen Abständen erneuert werden. Da dies zu den Leistungsschwerpunkten unseres Unternehmens zählt, vertrauen immer mehr Unternehmen im In- und Ausland auf unser Know-how.
 
Wobei die Dimensionen schon ziemlich beeindruckend sind. Die Druckrohrleitung hat eine Länge von 395 m und einen Durchmesser von 1,65 m. Die zu bearbeitende Oberfläche beträgt ca. 2.150 m². Der Höhenunterschied zwischen Einlauf (833,2 m) und Kraftwerk (740 m) beträgt 93,2 m. Über diese Druckleitungen werden zwei Francisturbinen mit einer Energieleistung von 6,4 MW angetrieben.
 
Unsere Arbeiten:
  • Einrichten der Baustelle inkl. Gerüstung und Einhausung der Rohrleitung
  • Aufbau und Betreiben einer Bewetterung (Be- und Entlüftung)
  • Sandstrahlen nach Normreinheitsgrad SA 2 ½ , inkl. Räumen und Entsorgen des verbrauchten Strahlmittels
  • Grundbeschichtung, Agrozinc EP, SSD 80 µm
  • 2-malige Zwischenbeschichtung, Agropox 10 EG, SSD je 100 µm
  • Deckbeschichtung, Agropur EG, SSD 80 µm, RAL 6003

Social Media Workshop

Koschutz goes Facebook

Social Media ist inzwischen zu einem wesentlichen Faktor in der Unternehmenskommunikation geworden. Wie bei unseren täglichen Arbeiten, setzen wir auch hier auf Professionalität. Die Basis dafür hat ein „Social Media Workshop“ mit der Firma Hammerer geschaffen.

Informieren Sie sich über unsere aktuellen Projekte und Interna auch auf diesem Weg. Wir freuen uns über jedes „Gefällt mir“!

Koschutz – Social Media Workshop mit Hammerer