KW Großarmschlag

Kraftwerk Großarmschlag – Druckrohrleitungssanierung

In den letzten Monaten sanierten wir die Druckrohrleitung des Kraftwerkes Großarmschlag im Bayrischen Wald.

Auf Grund des geringen Durchmessers der Rohrleitung von DN 900 bis 1.400mm und einer Länge von ca. 1.300 lfm verlangten diese Arbeiten viel von unseren Mitarbeitern ab.

Die Rohrleitung war bereits seit vielen Jahrzehnten ohne Korrosionsschutz in Betrieb, diese hinterließen deutliche Spuren an der Stahloberfläche, die dringend saniert gehörten.

Um einen weiteren sicheren Betrieb aufrechterhalten zu können, war es  erforderlich die Oberfläche auf Grund von starker Muldenkorrosion zu verspachteln.

Für die Sanierungsarbeiten mussten wir  mehrere Mannlöcher als Rettungs- und Zustiegsmöglichkeit in die Rohrleitung installieren.

Weiters war es, vor allem für die 300 lfm Schrägabschnitt mit einer Neigung von bis zu 45°, erforderlich eine Befahrungsanlage in der Rohrleitung zu installieren.

Ein spannendes Projekt, dass unserer Mannschaft alles abverlangte.

Sollten Sie technische und/oder preisliche Auskünfte über Korrosionsschutz im Bereich Druckrohrleitungen benötigen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie Ihren richtigen Ansprechpartner   (Link zu:  https://www.koschutz.at/kontakt/team/ )

Weihnachtsfeier 2023

Unser Leistungsspektrum passt zu Ihrem Projekt?

Gemeinsam setzen wir Ihr Projekt erfolgreich um – kontaktieren Sie uns

Datenschutz
Wir, Koschutz Oberflächentechnik GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Koschutz Oberflächentechnik GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: