Energie AG – Rohrmastensanierung

Ein spannendes Projekt wird fertiggestellt.

Rohrmasten sind bei der Errichtung eine einfache Sache. Bei der Sanierung ist das ein anderes Thema.

Durch die Konstruktion ist es für uns unmöglich, durch ein ‚absteigen‘ des Mastes die gesamte Oberfläche zu bearbeiten.

Nach gründlicher Vorbereitung, und abwägen der Möglichkeiten, wurde die Bearbeitung mittel Allrad Hubarbeits-LKW gewählt. Maste die selbst mit einem Allradfahrzeug nicht erreichbar waren, wurden von unserem Partner ‚Knierzinger Gerüstbau‘ eingerüstet. Die Maste wurden mittels HDW (300 bar) gereinigt. Anschließend wurde die Oberfläche mittels Kunststoffvlies überschliffen. Eine 2 fache Beschichtung schützt die Masten wieder für die nächsten Jahrzehnte.

Ein spannendes Objekt. Wir danken der ENERGIE AG es für Sie umsetzen zu dürfen.

Sollten Sie technische und/oder preisliche Auskünfte über Korrosionsschutz im Bereich Maste benötigen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie Ihren richtigen Ansprechpartner   (Link zu:  https://www.koschutz.at/kontakt/team/ )

Wir sagen DANKE!
Koschutz – 30 Jahre Firmenjubiläum

Unser Leistungsspektrum passt zu Ihrem Projekt?

Gemeinsam setzen wir Ihr Projekt erfolgreich um – kontaktieren Sie uns